Pflaum Verlag – Lazarettstr. 4 in München

Von den Veranstaltern der Lichtwoche erhielten wir, zu unserer großen Ehre, den Auftrag den Pflaumpark zu beleuchten.

Um den industriellen Charme des denkmalgeschützten Backsteinhauses zu untermauern, wurden die Hauseingänge durch die Boléro Wandleuchten von Roger Pradier zum einen ausreichend beleuchtet und durch selbigen Stil perfekt ergänzt. Die einzelnen Erker sind durch eine Akzentbeleuchtung aus den Kupferrohren von Molto Luce detailverliebt inszeniert worden.

Der Brunnen auf dem Verlagsgelände wurde durch unsere Lichtduschen Kreation und dem im Hintergrund erstrahlenden Mini Mini Leuchten von Zava Luce perfekt in das gesamte Leuchtkonzept integriert.

Als weiteres Highlight wurde der vorhandene Geräteschuppen mit den extrovertierten Leuchten in Gartengeräteoptik von KARMAN bestückt.

Die Wegbeleuchtung mit den einzelnen Flindt Pollerleuchten von Louis Poulsen in Corten Ausführung unterstreichen den industriellen Flair.